Erfahre mehr über die Magie des Schweigens beim Wandern und  lasse dich von den aktuellen Retreats inspirieren. Sichere dir jetzt das kostenlose Magazin von Wander-Retreats - WANDER-WUNDER.

Schritt für Schritt zu mehr Wohlbefinden auf dem Fischerpfad in Portugal

Und wieder hat mich die jährliche Erkältung erwischt – und das ausgerechnet vor meiner geplanten mehrtägigen Wanderung in Südportugal. Anfangs hatte ich wenig Verständnis dafür, war verärgert über den ungünstigen Zeitpunkt, denn ich war der festen Überzeugung, dass ich mich stets fürsorglich um meine Gesundheit kümmere. Schliesslich betreibe ich regelmässig Sport, verbringe viel Zeit an der frischen Luft und achte auf eine ausgewogene Ernährung – doch schon bald wird mir klar, dass der Körper sich stets das nimmt, was er im Moment benötigt, wenn man ihm nicht das gibt, was er braucht.

 

Selbstreflexion über Körper, Geist und Seele

Entlang des Fischerpfads an der atemberaubenden Atlantikküste hatte ich ausreichend Zeit, meine Selbstfürsorge zu reflektieren. Während ich die sandigen Pfade entlang lief, wurde mir klar, dass ich die Bedeutung dieses Begriffs völlig unterschätzt hatte und die Selbstfürsorge daher in vielerlei Hinsicht vernachlässigt hatte. Dieser Begriff umfasst weitaus mehr als nur die körperliche Gesundheit. Auch der geistige und seelische Aspekt spielen eine bedeutende Rolle. Es geht darum, dass der Mensch aktiv für den Erhalt seiner Gesundheit auf allen Ebenen sorgt und somit die eigene Resilienz stärkt, um letztendlich lebensfähig zu bleiben.

 

Eine innere Haltung – Praktische Selbstfürsorge im Alltag

Selbstfürsorge ist als eine innere Haltung zu verstehen und setzt sich zusammen aus der Annahme, dass wir es wert sind, für uns selbst zu sorgen, und dass wir verantwortlich sind für diese Fürsorge. Wie können wir also diese innere Haltung besonders im Alltag annehmen und kultivieren?

  • Selbstfürsorge beginnt damit Prioritäten neu zu setzen, um so deinen Bedürfnissen mehr Raum zu geben. Am besten schreibst du dir erst einmal auf, was dir guttut und dann sorgst du dafür, dass es möglich wird. Trage deine Selfcare-Momente gerne in deinen Kalender ein.

  • Ein weiterer wichtiger Aspekt von Selbstfürsorge ist die Art und Weise wie du dich siehst und mit dir sprichst. Achte stets darauf, dich mit Verständnis zu betrachten und liebevolle Worte zu verwenden, so als würdest du mit einer guten Freundin sprechen.

  • Auch Routinen können dabei helfen, kleine Wohltaten fest in deinen Tag zu integrieren. Eine kurze Morgenroutine von ca.10 Minuten kann deinen Tag bereits positiv beeinflussen. Stehe morgens ein wenig früher auf und starte mit einer Atemübungen oder geniesse einfach in Ruhe eine Tasse Tee.

  • Eine Extraportion Pflege, darf ebenso wenig fehlen. Ob es nun ein wohltuendes Schaumbad ist oder eine entspannende Massage, verwöhne deinen Körper regelmässig. Gönne dir regelmässige Wellnessrituale, um deinen Körper physisch zu entlasten.

  • Und zu guter Letzt: Egal, welche Tätigkeit du ausführst, führe sie achtsam durch. In den alltäglichen, routinierten Abläufen lässt sich Achtsamkeit am besten praktizieren. So achte beim Hände waschen auf den Duft der Seife, das Geräusch des Wassers, die Bewegung der Hände, usw.

 

Selbstfürsorge als Grundlage für ganzheitliche Gesundheit

Während ich den Blick über das weite Meer schweifen lasse auf meiner Wanderung in Portugal, wird mir bewusst, dass ich meine Sichtweise für mehr Selbstfürsorge im Alltag verändern darf. Selbstfürsorge ist kein egoistischer Akt, sondern eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir gesund bleiben. Wir alle haben nur diesen einen Körper und wünschen uns physisches sowie psychisches Wohlbefinden bis ans Lebensende. In Anbetracht dessen sollte Selbstfürsorge etwas Selbstverständliches sein, das routiniert im Alltag praktiziert wird. Leider geht sie im Alltag oft unter, und auch ich darf mich diesem Aspekt wieder mehr zuwenden.

 


ÜBER DIE AUTORIN

Mira I Wander-Retreats

Mira ist eine begeisterte Weitwanderin, die schon zahlreiche Kilometer und Höhenmeter zu Fuss bewältigt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über ihre Touren, Impressionen und Gedanken.

FOTOGALERIE

Norwegen & Schweden

im Juli/August

2023

Rumänien & Ungarn

im September/Oktober

2023

Portugal

im November

2023